Tape It! Osteopath Peter Feldmann erklärt Netzballern alles rund um die bunten Pflaster

Velbert, 09. April 2018. Waren sie vor wenigen Jahren noch echte Hingucker, gehören sie mittlerweile schon fast zum Sportler-Alltag: Die Rede ist von Kinesio-Tapes, den bunten Pflastern und Streifen, die überall auf die Haut geklebt werden, wo Verletzungen oder Überlastungen Schmerzen verursachen.

 

Ein Fachmann auf diesem Gebiet ist Peter Feldmann, Inhaber des Therapiezentrums Feldmann in Heiligenhaus. Mark Joachim, der Chef-Trainer des Netzballvereins konnte den Osteopathen für einen Vortrag über Kinesiotherapie im Netzballverein gewinnen. Joachim weiß als früherer Profispieler aus eigener Erfahrung wie wirksam die Tapes sein können und freut sich, dass Peter Feldmann sein Wissen an die Netzballer weitergeben möchte.

Gerade Tennisspieler sind häufig vom sogenannten Tennisarm betroffen. Aber auch Schmerzen an der Schulter, im Rücken oder den Oberschenkeln kommen häufig unter den Filzballsportlern vor. Kinesiotapes können bei solchen Verletzungen helfen oder diesen auch vorbeugen.

 

Bei seinem Vortrag wird Peter Feldmann allen Interessierten erläutern und praktisch demonstrieren, welche Wirkung die Tapes haben und auch wie man sich selbst tapen kann. Vor allem so kurz Beginn der Freiluft-Saison und dem Start der Medenspiele können die Tipps und Tricks sehr wertvoll sein.

Der Vortrag findet am Montag, dem 16. April um 20 Uhr im Clubhaus des Netzballvereins, im „Platz 13“ statt. Eingeladen sind alle Netzballer, aber auch interessierte Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei!

Wann: Montag, 16. April 2018, 20 Uhr

Wo: Clubhaus des Netzballvereins Velbert Platz 13, Am Kostenberg 57, 42549 Velbert