Erste NBV-Herren beenden Winterrunde auf gutem zweiten Tabellenplatz - Erste Damen weiter auf Aufstiegskurs

Velbert, 22. Januar 2018. Erfolgreich läuft die Winter-Medenspielrunde bisher für die Netzballer-Mannschaften. Die ersten Herren haben ihre Saison bereits am letzten Samstag beim Auswärtsspiel in Düsseldorf Benrath beendet.

 

Bei den letzten beiden Spielen der Saison kamen bei den NBV-Herren wieder die jüngeren Spieler zum Zug, angeführt von ihrem Cheftrainer und Spieler Mark Joachim. Nach dem 3:3 beim LTK Grün Weiß Moyland, ging das NBV-Team nun beim letzten Spiel beim TC Benrath ins Rennen.

Mark Joachim lieferte sich an Position eins ein spannendes Duell, das er mit 6:3, 6:4 für sich entscheiden konnte. Auch der erst 17-jährige Tom Tillger gewann für den NBV in zwei Sätzen mit 7:5, 6:3. An dritter Position verlor Fyn Franke sein Match mit 1:6, 2:6. Ganz knapp unterlag der 16-jährige Louis Kaun mit 3:6, 6:4 und 7:10 im Match Tie Break.

Beide Doppel wurden dann ebenfalls im Match Tie Break entschieden: Tom Tillger gewann zusammen mit Fyn Franke und Mark Joachim verlor an der Seite von Louis Kaun zum 3:3-Endstand.

Die NBV-Herren beenden damit ihre Saison als Tabellenzweiter. Je nach dem wieviele Auf- und Absteiger es in den höheren Klassen in dieser Saison gibt, bestehen noch Chancen auf einen Aufstieg zu einem späteren Zeitpunkt.

Sehr gute Chancen auf einen direkten Aufstieg haben die ersten NBV-Damen. Nach drei hohen Siegen, mussten die Damen zu ihrem Heimspiel gegen TC Strümp gar nicht erst antreten, weil die Gegnerinnen im Vorfeld wegen mehrerer Krankheitsfälle abgesagt hatten.

Nun stehen noch zwei Spiele auf dem Plan: Am vierten Februar auswärts beim Tabellenletzten Post SV Düsseldorf und am 17. Februar zuhause am Kostenberg gegen Rot Weiß Kempen. Wenn alles glatt läuft, könnten die ersten Damen dann den Aufstieg in die erste Verbandsliga klar machen.

Gut im Rennen sind auch die Zweiten NBV-Herren (Bezirksklasse A). Nach dem 5:1-Auftaktsieg gegen Grün Weiß Langenfeld schon Ende November letzen Jahres, geht es nun am dritten Februar weiter mit einem Heimspiel gegen Stadtwald Hilden.

Die dritten NBV-Herren (Bezirksklasse C) konnten bereits zwei Siege für sich verbuchen, für sie geht es aber erst am 24. Februar mit einem Auswärtsspiel gegen TC Hilden in die nächste Runde.

In die Saison starten am vierten Februar die zweiten NBV-Damen in der Bezirksklasse A. Das junge Team tritt dann auswärts bei Ford Wülfrath an.